Marktausweise

Die Marktausweise, Befahrausweise und Parkausweise werden von der in Hamburg  für den Großmarkt zuständigen Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation ausgefertigt. Die Gebühren werden per Lastschrift eingezogen. Die einmalig fällige Gebühr für die Ausfertigung eines Marktausweises beträgt 10 Euro (inkl. MwSt), für einen Befahr- oder Parkausweis 9 Euro. Die jährlich fällige Gebühr für die Marktnutzung beträgt 31 Euro für Einkäufer und 24 Euro für Marktbeschicker. Parkausweise im Zuweisungsbereich des Blumengroßmarktes werden von der Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg eG gebührenfrei ausgefertigt.

Der Antrag ist vom Chef/von der Chefin zu unterschreiben, kann aber natürlich vom einkaufenden Betriebsangehörigen eingereicht werden. Beachten Sie die Kündigungsfrist zum Jahresende für nicht mehr benötigte Ausweise.

Für neue Interessenten gibt es das interessante Angebot "Schnupperausweis".

Antragsteller müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Auszubildende: Für Auszubildende von marktansässigen Firmen und Einkäufern ist die Marktnutzung gebührenfrei. Es fällt jedoch die Gebühr für die Ausstellung des Ausweises von 10 Euro brutto an. Zudem muss die Dauer des Ausbildungsverhältnisses nachgewiesen werden, der Ausweis wird entsprechend befristet. Das Verfahren "Berufschule stellt Antrag für die Klasse" wird nicht fortgeführt.


Jeder Betrieb, der einen gültigen Marktausweis besitzt, kann von zwei Werbekampagnen profitieren:

Frischepartner Signet     QR-Code Frischepartner  Ich bin von HIER! - Das Markenzeichen

 Downloads
 Vorlage Sepa-Mandat
 Marktausweisantrag ab 16.11.2017
 Einverständniserklärung BGM zum Antrag Marktausweis