Umweltleitlinie

Die Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg eG ist sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. Der betriebliche Umweltschutz ist daher ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensführung.

Aus diesem Grunde hat sich die Marktgemeinschaft Blumengroßmarkt Hamburg eG im Jahr 2014 zur Teilnahme an dem Kooperationsprojekt Ökoprofit (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik) entschlossen. Es geht dabei um die Verbesserung der Umweltleistungen in den Bereichen Energie (Strom, Kälte), Wasser und Abfall bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten durch umwelttechnische und organisatorische Maßnahmen.

mit der erfolgreichen Zertifizierung für ÖKOPROFIT Hamburg dürfen Sie nun auch das ÖKOPROFIT-Logo verwenden

Im März 2015 haben wir die Zertifizierung für ÖKOPROFIT Hamburg erhalten.

Auf dem Blumengroßmarkt sind Beleuchtung und Kühlung bedeutende Faktoren des Energieverbrauchs. In einer der Hallen und in mehreren Verwaltungsräumen wurde bereits 2014 die Beleuchung erneuert (LED). Des Weiteren sind bereits 5 Kühlraumtüren ausgetauscht und weitere Kühlraumtüren werden 2015 gegen besser gedämmte Türen getauscht. Ein KälteCheck ist durchgeführt und Basis der weiteren Beratung, mit welchen Maßnahmen die für Kühlung eingesetzte Energie sparsam zu nutzen ist.

Der Aufbau eines effzienten Umweltmanagementsystems soll uns bei der Erreichung unserer Ziele unterstützen:

- Umweltschonendes Verhalten auf allen Unternehmensebenen
- Sparsamer Einsatz der Ressourcen
- Minimierung des Abfalls
- Nutzung energieeffizienter Techniken
- Sensibilisierung der Mitarbeiter für ein verantwortungsbewusstes Verhalten
- Einhaltung behördlicher Auflagen und gesetzlicher Vorschriften.

Der aktive Beitrag der Mitarbeiter ist wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen. Nur mit den Mitarbeitern zusammen wird der gewünschte Beitrag des Unternehmens für den Umweltschutz gelingen.